Herzlich Willkommen auf meiner neuen Internetseite

ich freue mich, dass Sie zu mir gefunden haben.

Kinesiotaping

Der kleine Streifen mit großer Wirkung

Vor rund 30 Jahren entwickelte der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase ein spezielles Pflaster: hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich. Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt es schmerzlindernd und stoffwechselanregend.

Beim Tapen wid der Lymphabfluss angeregt, der zu behandelnde Bereich erfährt quasi eine Dauermassage. Dadurch, dass die oberste Hautschicht durch das Tape angehoben wird, wird das darunter liegende Muskelgewebe, Lymphgefässe und die Durchblutung über einen längeren Zeitraum "bewegt" und angeregt. Dies führt zu einer schnellen Schmerzlinderung und erstaunlichen Verbesserung des Stoffwechsels im Gewebe.

Das Kinesiotaping ist eine sehr einfache und dennoch unglaublich effektive Therapiemethode bei vielen körperlichen Beschwerden. So kann diese Therapie helfen bei:

  • Beschwerden im Rückenbereich (Verspannungen und Lumbago)
  • Knie-, Hüft- und Schultergelenksbeschwerden
  • Tennis- und Golferarm
  • Nacken- und Schulterschmerzen
  • Muskelfaserrissen
  • Migräne und Spannungskopfschmerz
    u.v.m.
 

Tape zur Stabilisierung des Kreuzbeins (linkes Bild)
Tape bei einem Schulter,-Armsyndrom (rechtes Bild)

Bei diesem Tape kommen drei Tapestreifen zur Anwendung.

Das 1. Tape wird horizontal mit leichtem Zug über das gesamte Kreuzbein geklebt. Tape zwei und drei werden dazu diagonal angebracht.

Das Kreuzbein wird stabilisiert, die Muskeln entspannen sich, und die Nerven kommen zur Ruhe.

Das Tape kann nach ca. 7 Tagen nach dem Duschen leicht entfernt werden.

Es wird bei Kreuzbeinblockaden, und immer wiederkehrenden Kreuzbeinbeschwerden angewandt.

Bevor ich das Tape anbringe, überprüfe ich, ob das Kreuzbein blockiert ist und behandel es entsprechend.

Bei einem Schulter,-Armsyndrom fällt es dem Patienten schwer den (z.B.rechten Arm) zu heben, oder nach hinten zu bewegen. 

Dieses Tape wird um den entsprechenden Muskel angebracht, um diesen zu entlasten.

Bevor ich das Tape anbringe, überprüfe ich, ob die Halswirbelsäule, oder die Brustwirbelsäule blockiert ist und behandel entsprechend.

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.